Nachhaltigkeitsherausforderung und damit verbundene SDGs

Menschen mit Krankheiten leiden unter einer geringeren Lebensqualität, und sterben manchmal einen verfrühten Tod. Diese Beeinträchtigungen werden für verschiedene Krankheiten erfasst, und im Massstab «verlorene gesunde Lebensjahre» dargestellt: Nach Erkrankungen bei Neugeborenen sind Herzkrankheiten und Schlaganfälle weltweit auf Platz zwei und drei der Ursachen für verlorene gesunde Lebensjahre. Gemeinsam machen sie rund 13 % aller Verluste aus. Patienten mit chronischen Lungenerkrankungen, Krebs oder Depressionen leiden ebenfalls unter einem Verlust an Lebensqualität. Um solche Beeinträchtigungen zu reduzieren, werden neben anderen Behandlungen auch #RezeptpflichtigeMedikamente eingesetzt. Diese können das Leiden lindern, das Leben verlängern oder im besten Fall Krankheiten vollständig heilen.

Trotz aller Fortschritte bestehen nach wie vor Ungleichheiten. Es bedarf weiterer Anstrengungen, um ein breites Spektrum von Krankheiten vollständig auszulöschen und viele verschiedene anhaltende und neu auftretende Gesundheitsprobleme anzugehen. Wenn #RezeptpflichtigeMedikamente erschwinglich sind und für Erkrankte zugänglich gemacht werden, kann dies dazu beitragen, viele weitere Jahre an Lebensqualität zu retten.

Primär betroffene SDGs: 3

  • 3.Gesundheit und Wohlergehen

Lösungsansätze und ihr Beitrag zur Erreichung der SDGs

In den letzten hundert Jahren hat die Medizin viele Fortschritte gemacht. #RezeptpflichtigeMedikamente retten Leben und steigern die Lebensqualität von Millionen von betroffenen Menschen. Sie helfen Patienten mit heilbaren, aber vor allem auch unheilbaren Krankheiten ein gesünderes, längeres und erfüllteres Leben zu führen. Zudem können aufkommende Zivilisationskrankheiten und chronische Erkrankungen verhindert werden.

#RezeptpflichtigeMedikamente benötigen, wie der Name schon sagt, eine Verschreibung durch ärztliches Fachpersonal. Pills

Das liegt meistens daran, dass #RezeptpflichtigeMedikamente negative Nebenwirkungen, wie Abhängigkeiten mit sich bringen können. Aus diesen Gründen sind nur Medikamente zugelassen, welche umfangreiche Tests und Verfahren durchlaufen haben. Beispiele für #RezeptpflichtigeMedikamente sind Betablocker, Antibiotika, Medikamente zur Krebstherapie, Narkotika, Potenzmittel oder Antidiabetika.

Primär verwandte SDG-Unterziele: 3.1, 3.2, 3.3, 3.4, 3.5, 3.6, 3.8, 3.9, 3.b

Investitionslogik und Wachstumspotenzial

Für fast alle von uns ist die Gesundheit das wichtigste Gut im Leben. Dementsprechend sind wir bereit, grosse Anstrengungen zu unternehmen, um unsere Gesundheit zu erhalten oder bei Verlust wiederherzustellen. Die Biotech- und Pharmabranche zielt auf dieses Bedürfnis ab, indem sie Medikamente für alle Arten von Krankheiten entwickelt und herstellt.

Patente stellen sicher, dass sich die Investitionen von Biotech- und Pharmaunternehmen in die Forschung und Entwicklung von #RezeptpflichtigenMedikamenten langfristig amortisieren. Da die Weltbevölkerung wächst und die Menschen immer älter werden, verlagert sich die globale Krankheitslast weiter in Richtung nicht-übertragbare Alterskrankheiten. #RezeptpflichtigenMedikamenten werden ein interessanter Markt mit Wachstumspotenzial bleiben.

Investiere mit unseren radiThemes

Unsere radiThemes «Grundbedürfnisse» und «Gesundheit & Wohlbefinden» investieren in die SDG 2 & SDG 3, indem Unternehmen ausgewählt werden, die in diesen wichtigen Bereichen einen wirklichen Unterschied machen.

Grundbedürfnisse

Gute Gesundheit & Wohlbefinden

Wir bauen eine Community auf, die etwas bewegt. Werde Teil der Bewegung.