Nachhaltigkeitsherausforderung und damit verbundene SDGs

Seit Geburtsstunde des „modernen“ Automobils mit Verbrennungsmotor, Ende des 19. Jahrhunderts, haben Fahrzeuge erheblich zum Anstieg der Kohlendioxidemissionen in der Atmosphäre beigetragen. Sie zählen damit zu den grössten Verursachern der globalen Erderwärmung und zu den Treibern des Klimawandels.

Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren sind für fast 16 % der gesamten jährlichen Treibhausgasemissionen weltweit verantwortlich, wobei allein der Strassenverkehr etwa 12 % ausmacht. Gleichzeitig wird die Luftverschmutzung zu einem grossen Problem für die öffentliche Gesundheit. Wissenschaftliche Studien belegen eindeutige Auswirkungen der Luftverschmutzung auf die menschliche Gesundheit: Schadstoffe wie Stickstoffdioxid, Kohlenmonoxid, Kohlenwasserstoffe, Ammoniak und andere weniger bekannte, aber giftige und krebserregende Chemikalien verursachen Atemwegs- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen und sind allein in Europa für mehr als 50.000 vorzeitige Todesfälle pro Jahr verantwortlich.

Primär betroffene SDGs: 7, 13

  • 7.Bezahlbare und saubere Energie
  • 13.Massnahmen zum Klimaschutz

Lösungsansätze und ihr Beitrag zur Erreichung der SDGs

Die Dekarbonisierung des Verkehrssektors ist dringend erforderlich. Elektrofahrzeuge sind ein Teil der Lösung und werden immer gefragter. Sie bieten ökologische, wirtschaftliche und soziale Vorteile, wie die Verringerung der Luftverschmutzung in den Städten und günstige Mobilität an und reduzieren Kohlendioxidemissionen beim Fahren.

#eMobilität bezieht sich auf Unternehmen, die technologische Komponenten oder Dienstleistungen für elektrisch betriebene Fahrzeuge bereitstellen oder solche Fahrzeuge als Ganzes herstellen. Konkrete Beispiele sind Batterietechnologie und Ladelösungen für Elektrofahrzeuge, Elektrobusse oder elektrische Kommunalfahrzeuge.

Elektrofahrzeuge mit Energiespeichersystemen benötigen eine Ladeinfrastruktur. #eMobilität unterstützt mit ihren Fortschritten in der Energieeffizienz das SDG 7 “Bezahlbare und saubere Energie” und dessen Unterziele. #eMobilität wird als zentraler Baustein für ein nachhaltiges und klimafreundliches Verkehrs- und Mobilitätssystem auf Basis erneuerbarer Energien gesehen, das das SDG 13 “Massnahmen zum Klimaschutz” unterstützt.

Primär verwandte SDG-Unterziele: 7.1,2, 7.3, 13.2

Investitionslogik und Wachstumspotenzial

Der Höhepunkt des Verbrennungsmotors liegt schon Jahre hinter uns. Der Anteil der verkauften Elektrofahrzeuge ist noch gering, aber er wächst – und zwar sehr schnell. Der globale Automobilsektor erlebt eine Revolution: Die sich rasch verändernde Wirtschaftlichkeit von Elektrofahrzeugen führt zu einem exponentiellen Verkaufsanstieg. Zudem setzen sich immer mehr Drittländer wie Norwegen, das Vereinigte Königreich oder Chile das Ziel, Verbrennungsmotoren aus dem Verkehr zu ziehen. Grosse Märkte wie die USA und China werden einen ähnlichen Weg einschlagen. Die Europäische Union hat beschlossen, dass neu verkaufte Autos ab 2035 emissionsfrei sein müssen. Das macht Investitionen in den #eMobilitäts-Sektor werden zu einem wachsenden Anlagetrend.

Investiere mit unseren radiThemes

Unsere radiThemes «Grundbedürfnisse» und «Gesundheit & Wohlbefinden» investieren in die SDG 2 & SDG 3, indem Unternehmen ausgewählt werden, die in diesen wichtigen Bereichen einen wirklichen Unterschied machen.

Grundbedürfnisse

Gute Gesundheit & Wohlbefinden

Wir bauen eine Community auf, die etwas bewegt. Werde Teil der Bewegung.