Nachhaltigkeitsherausforderung und damit verbundene SDGs

Die Auswirkungen des Klimawandels werden immer spürbarer. Gleichzeitig wächst auch das Bewusstsein vieler Verbraucher für die Herausforderungen der Nachhaltigkeit. Dies gilt insbesondere für die jüngeren Generationen wie die Millennials und die „Generation Z“. In der Tat nennen 37 % der Generation Z den Klimawandel als ihr größtes persönliches Anliegen. In Bezug auf Investitionen geben 86 % der Millennials an, dass sie entweder «etwas“ oder «sehr“ an nachhaltigen Investitionen interessiert «sehr“ an nachhaltigen Investitionen interessiert sind.
Jeder von uns kann durch individuelles und kollektives Verhalten aktiv zum Erreichen der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung beitragen. Neben der Wahl des Lebensstils ist das Finanzwesen ein wichtiger Hebel für den Klimawandel, um SDG 7 „Bezahlbare und saubere Energie“ und SDG 13 „Massnahmen zum Klimaschutz“ zu erreichen. Während viele Finanzinstitute noch am Anfang dieses Weges stehen , bieten sie zunehmend #NachhaltigeFinanz an, um auch das SDG 12 „Verantwortungsvoller Konsum und Produktion“ zu erreichen. an, um auch das SDG 12 „Verantwortungsvoller Konsum und Produktion“ zu erreichen.
Primär betroffene SDGs: 12, 7, 13

Lösungsansätze und ihr Beitrag zum Erreichen der SDGs

Die Auswirkungen der Finanzinstitute auf den Planeten und die Menschen sind in alle Aspekte ihrer Geschäftstätigkeit eingebettet. Finanzinstitute können zum Übergang zu einer kohlenstoffärmeren Wirtschaft beitragen, indem sie Projekte für erneuerbare Energien finanzieren oder die Weitergabe von Krediten an den Kohlesektor sowie andere grosse CO2-Emittenten einstellen. Das Angebot von Vorzugshypothekenzinsen auf der Grundlage bestimmter Umweltkriterien kann ebenfalls dazu beitragen, Hausbesitzer zu umweltbewussteren Entscheidungen zu bewegen.plant out of coins

Auch die Vermögensverwaltung kann einen großen Einfluss haben. Der Kauf grüner Anleihen oder die Ausrichtung von Portfolios auf ein Klimaziel kann dazu beitragen, den gesamten Kohlenstoff-Fußabdruck zu verringern. Mikrofinanzierung ist ein weiteres Instrument für wirkungsvolle Investitionen, das sich positiv auf die nachhaltige Entwicklung und die Gemeinschaften auswirken kann.
Der Begriff #NachhaltigeFinanz ist ein Sammelbegriff und bezieht sich auf alle Arten von Finanzangeboten, die ökologische oder soziale Überlegungen in den Entscheidungsprozess integrieren.
Primär verwandte SDG-Unterziele: 12.6, 12.8,

Investitionslogik und Wachstumspotenzial

Die Nachfrage nach nachhaltigeren Produkten , insbesondere nach Finanzprodukten, steigt. Dies wird durch ein wachsendes Bewusstsein vieler Konsumenten, aber auch durch eine starke Zunahmen von Vorschriften im Bereich der Nachhaltigkeit in vielen Ländern angetrieben. Zu den Aktivitäten, die unter #NachhaltigeFinanz fallen, gehören beispielsweise grüne Hypotheken, die Finanzierung von Projekten im Bereich erneuerbare Energien, nachhaltige Investmentfonds, grüne Anleihen oder Mikrofinanzierungen. Um wettbewerbsfähig zu bleiben und sich für die Zukunft zu rüsten, sind nachhaltige Finanzprodukte ein Muss. #NachhaltigeFinanz wird immer mehr zum Mainstream und wird auch in Zukunft ein Wachstumsmotor für Finanzinstitute sein.

Investiere mit unseren radiThemes

Unsere radiThemes «Grundbedürfnisse» und «Gesundheit & Wohlbefinden» investieren in die SDG 2 & SDG 3, indem Unternehmen ausgewählt werden, die in diesen wichtigen Bereichen einen wirklichen Unterschied machen.

Grundbedürfnisse

Gute Gesundheit & Wohlbefinden

Wir bauen eine Community auf, die etwas bewegt. Werde Teil der Bewegung.